Zum Inhalt

Zur Navigation

Magazin Oberdorf, Kirchgasse - heim+müller in Dornbirn

Dornbirn


Dort, wo der Hämmerle-Stoffhandel vor über 150 Jahren seinen weltweiten Siegeszug antrat entstand mit viel Fingerspitzengefühl aus dem komplexen, historischen Gebäudeensemble "Magazin Oberdorf" ein exklusiver Wohn- und Arbeitsort.

Dass die Leidenschaft für Stoffe an diesem Areal weiterlebt, zeigt Markus Nußbaumer in seiner persönlichen Wohnkultur ebenso wie in seiner Profession. Der junge Dornbirner Innenraum- und Gartengestalter huldigt der Magazin Oberdorf-Idee mit seinem Rosenrot & Allerlei, das auf spannende, exklusive, üppige, farbenprächtige und originelle Art Einrichtungsträume erfüllt. Mein Credo ist es, beteuert der ausgebildete Dekorateur, andere mit Schönem glücklich zu machen. Mit einer ganz persönlichen Wohninszenierung im Erdgeschoss des ehrwürdigen Hauses bezaubert er beruflich und privat. Geht der Vorhang auf! zu seinem Domizil, dann kommt man mit dem Schauen kaum nach.
 
Rankend, illuster & rosenrot - Der fantastisch renovierte breite Hausflur mit den originalen Mosaikfliesen ist gleichzeitig großzügiger Durchgang zum Park, Ausstellungsfläche und Zugang zu Geschäft und Wohnungen. Markus Nußbaumers Domizil beginnt schon an der Schwelle mit einem Farbrausch. Die Wände der in sich übergehenden Zimmerfolge sind in dunkles Tükis, Rosenrot und sattes Zyklam getaucht. Der erste Raum dient der Kommunikation. Er ist Küche und Esszimmer mit besonderem Flair. Ein großer dunkler Holztisch, stilvolle Stühle, eine antike Kommode, ein Sekretär der alten Schule, ein thematisch perfekt zum kulinarischen Genuss passender barocker Luster mit Glastrauben, ein Fellteppich, das Gewürzkästchen von der Oma, üppige Pflanzen und natürlich Stoffe lösen sofort Wohlbehagen aus. Karierte Sitzbezüge, gemusterte Decken, blumenberankte Pölster und Vorhänge, überall Vorhänge!
Die befreiende Kombination von Stilen, Formen und Farben, die anregende Stimmungserzeugung durch Luster neben Design-Klassikern (wie der Foscarini-Twiggy-Stehleuchte), durch die Rundbogenfenster, die Reflexionen der goldgerahmten Spiegel, die riesigen Pflanzentöpfe, afrikanisch angehauchte Möbel fasziniert und bezaubert.

Das Flair des ehemaligen textilerzeugenden Areals Magazin Oberdorf findet in den Rosenrot & Allerlei-Betreibern Markus Nußbaumer und Günther Jochum ihre zeitgenössischen Widergänger. Auch durch sie findet die Belebung des geschichtsträchtigen Ensembles täglich statt.


Presse:

Wohntraum, September 2012, "Der Stoff, aus dem die Wohnträume sind"

mein Wohntraum (pdf)

Bauzeit:
Renovierungsphase Magazin Oberdorf: 2004 - 2006