Zum Inhalt

Zur Navigation

Projekt Schussspulerei, Fabrik Steinebach - heim+müller architektur

Steinebachareal, Dornbirn


Bei dem Um- und Zubau auf dem Areal der F.M. Hämmerle Holding handelt es sich um ein fünfgeschossiges (EG+3+DG) Gebäude aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts, das in den letzten Jahren weitgehend leer stand.

2007 begann der Rückbau des relativ gut erhaltenen Gebäudes. Die drei bis vier Meter hohen Räume wurden saniert und einer zeitgemäßen Nutzung angepasst. Nach Beendigung der Bauarbeiten wird die Versuchsanstalt für Statik im Erdgeschoss ein neues Domizil finden. Die darüber liegenden Etagen werden als Büros im Loft-Look genutzt.

Die bestehende Fassade blieb erhalten und wurde lediglich ausgebessert. Das frühere Stiegenhaus im Westen wurde abgebrochen und durch einen freistehenden Erschließungsturm ersetzt, der über einen Steg mit dem Altbau verbunden ist. Schließlich wurden auch die alten, westlich der Schussspulerei situierten Hallen abgebrochen, sodass die Schussspulerei nun freigestellt ist. An gleicher Stelle entstand ein dreigeschossiges Parkdeck, über dem künftig ein Bürohaus errichtet werden soll.


Presse:

Bauen & Wohnen, Architektur Vorarlberg, Schussspulerei

Schusspulerei (pdf)

Bauzeit:
2006 - 2007