Zum Inhalt

Zur Navigation

Gasthof Gütle - heim+müller architektur in Dornbirn

Gütle 11, Dornbirn



Das in die Jahre gekommene Gasthaus in Dornbirn entsprach alles in allem nicht mehr den heutigen Ansprüchen an ein modernes und gut organisiertes Gasthaus, wie es Pächter und Gäste voraussetzen. Vor allem die logistischen Abläufe waren unpraktisch und mußten in die Überlegungen miteinbezogen werden.

Die Lösung bestand darin die Küche in einem erweiterten Anbau unterzubringen, die Eingangssituation durch einen Loungebereich aufzuwerten, die Bar als Verbindungselement zwischen Küche und Gastraum zu situieren und der Gastgarten im Freien wurde neu gestaltet.
Auf diese Weise entstanden für die Servicekräfte kurze und direkte Wege in den Gastgarten und die Restauranträume, und die Gäste profitieren von einer angenehmen und ruhigen Restaurantatmosphäre.

Das Gütle ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Dornbirner Bevölkerung. Nach schrittweiser Sanierung der Industriegebäude entwickelt sich das Gütle mit zwei Museen, Lager- und Bürogebäude sowie einem Gasthaus wieder zu einem vitalen Wirtschaftsstandort.


Presse:

Bauen & Handwerk, 2009, "Feines Gespür: Um- und Zubau Gasthof Gütle"

Feines Gespür: Um- und Zubau Gasthof Gütle (pdf)

Bauzeit:
April - Juni 2008