Zum Inhalt

Zur Navigation

WA Schmerzenbild - heim+müller architektur aus Dornbirn

Wolfurt


Kühle Distanz ist hier nirgendwo erwünscht: überall gibt es viel Licht, der Materialmix aus hellbeigem Putz und Lärche erzeugt eine warme und freundliche Atmosphäre. Selbst die Stiegenhäuser sind mit Holz geschalt und wirken nicht nüchtern sondern wohnlich.

Die Wohnanlage besteht aus zwei Gebäuden. Sie sind unterirdisch durch eine Tiefgarage miteinander verbunden, von der aus man direkt ins Haus kommt. Geheizt wird mit Biomasse.

Bauzeit:
1999 - 2000