Zum Inhalt

Zur Navigation

EFH Hämmerle Sulz - heim+müller architektur

Röthis


Schlicht und schnörkellos ist dieser Kubus mit Flachdach und großflächigen Fassadenplatten. Viel Glas in Richtung Westen sorgt für gutes Klima und viel Licht. Auf der Südseite wird jeder Sonnenstrahl zur Warmwasserbereitung und Stromerzeugung genutzt.

Die Schrägstellung der fassadenintegrierten Solar- und Photovoltaikanlage steigert den Wirkungsgrad und erweitert den Wohnraum um ein lichtdurchflutetes Element, das durch die Lichtschlitze zwischen den Kollektoren und Modulen noch freundlicher wirkt.

Bauzeit:
Frühjahr 2002 - Frühjahr 2003