Zum Inhalt

Zur Navigation

EFH Kohler - heim+müller architektur in Vorarlberg

Lochau


Einzigartig sind die Lage und der Ausblick dieses Hauses mit Einliegerwohnung, das für eine 4-köpfige Familie geplant wurde. Das Haus befindet sich, als oberstes Haus des steilen Hanges, direkt am Waldrand und ist selbst von Bregenz aus sichtbar.

Da das Gelände möglichst unverändert bleiben sollte, stellte der Hang die Planer vor interessante Herausforderungen. Das Resultat ist ein 4-geschossiger, turmartiger Kubus, der sich nicht im Gelände eingräbt, sondern sich am Hang anlehnt. Großzügige, terrassenartige Einschnitte liefern ebenen Freifläche am Haus. Die Geschosse sind zu allen Seiten großflächig verglast und die geschlossenen Wandflächen auf das Minimum reduziert, um den atemberaubenden, uneingeschränkten Ausblick über den gesamten Bodensee, das Rheintal und die Alpen maximal genießen zu können.

Es scheint fast, als wüchse die grüne Landschaft in das Gebäude hinein. Die Nähe zur Natur ist auch ausschlaggebendes Argument für die Wahl des Fassadenmaterials Holz.

Bauzeit:
2005 - 2006